Keine Artikel in diesem Warenkorb

Deutsche Spezialitäten:
Saumagen – der Klassiker aus der Pfalz

Pfälzer Saumagen – hört sich nicht gerade appetitlich an, ist aber in Wirklichkeit eine schmackhafte Pfälzer Spezialität und zu Recht sehr beliebt. Doch woraus besteht dieser ominöse Saumagen, der inzwischen auch bundesweit viele Fans hat und wer hat ihn erfunden?

Der Saumagen wurde im 18. Jahrhundert von pfälzischen Bauern erfunden, mit dem Ziel die Fleischreste, die beim Schlachten eines Schweins übrig blieben, noch sinnvoll und nahrhaft zu verwenden. Oft reichten die Fleischreste nicht ganz aus, um einen ganzen Schweinemagen zu füllen, somit kam man auf die rettende Idee: die Füllmasse mit Kartoffelwürfel zu strecken.

Woraus besteht nun der Pfälzer Saumagen? Der Pfälzer Saumagen setzt sich zusammen, wie der Name schon vermuten lässt, aus einem Schweinemagen, der in erster Linie mit mageren Schweinefleisch, Bratwurstbrät, Kartoffeln und Gewürzen gefüllt ist. Als Gewürze werden neben Salz und Pfeffer, Majoran, Piment, Thymian, Lorbeer und Muskatnuss bzw. Muskatblüte eingesetzt. Inzwischen wird die Füllung gerne auch mit Kalbsbrät, Trüffeln oder Makronen verfeinert. Statt einem Naturdarm (Schweinemagen) wird heute auch Kunstdarm verwendet.

Traditionell wird die Füllung in einen gut gereinigten Schweinemagen gefüllt und dann zugebunden. Der Saumagen wird dann in siedendem Wasser mehrere Stunden lang gegart. Achtung der Saumagen darf nicht kochen, da sonst die Magenhaut platzen könnte. Kaum zu glauben, aber der Saumagen ist zwar ein deftiges, aber kein fettes Gericht. Die hellen Würfel, die man erkennen kann, stammen nicht vom Fett, sondern sind die blanchierten Kartoffelwürfel, die in die Füllung des Saumagens eingearbeitet werden.

Der Saumagen von Cornelius ist bereits fertig gegart und kann direkt verzehrt werden oder er wird in ca. 3-5 cm dicke Scheiben geschnitten und kurz in heißer Butter angebraten. Lecker! Dazu reicht man in der Pfalz Kartoffelpüree oder Bratkartoffeln und Sauerkraut oder einfach nur ein deftiges Bauernbrot. Als Getränk eignet sich ein trockener Weißwein aus der Pfalz oder Bier. Auf den Geschmack gekommen? In unserer Rubrik Rezepte findet man weitere leckere Rezepte mit dem Saumagen von Cornelius und vielen weiteren Produkten.

Guten Appetit!

Tags: Produkte



Weitere Themen



Datum
Datum
Alle
Themen
Alle
Events
Produkte
Rezepte

Cornelius GmbH | 2. Industriestraße 9 | 68766 Hockenheim
Tel.: +49 (0) 6205 2999 0 | Fax: +49 (0) 6205 2999 10
Impressum | Datenschutzerklärung

Sprachauswahl (2)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.