Keine Artikel in diesem Warenkorb
rhodt-ludwigshoehe


Schönheiten der Pfalz

Ludwigshöhe – südländisches Flair in der Pfalz

Keine Zeit nach Italien zu fahren? Zu weit? Auf unserer kurzen Wanderung in Rhodt in der Pfalz, stießen wir auf eine wunderschöne Landschaft mit vielen Weinbergen und Rebflächen. Wir begannen unsere 1,5 stündige Wanderung in Rhodt entlang der Weinstraße mit dem Ziel Ludwigshöhe. Der Anstieg war leicht, so konnten wir die herrliche Luft und die wunderschöne Natur genießen, ohne dass uns die Füße wehtaten.

Als wir dann zum ersten Mal die Villa Ludwigshöhe erblicken, sind wir beeindruckt. Eine Villa im italienischen Stil gebaut und das mitten in der Pfalz. König Ludwig I. von Bayern ließ das Schloss im Jahre 1846 errichten, um es später als Sommersitz zu verwenden. Als Kronprinz hatte er in Landshut und Göttingen alte Geschichte sowie französische, italienische und spanische Literatur studiert und war begeisterter Anhänger der südländischen Architektur und antiken Kultur.

Der überraschende südländische Eindruck von der äußeren Architektur der Villa setzt sich im Innern fort. Die Besichtigung erfolgte mit Filzpantoffeln – damit die kostbaren Edelholzböden nicht beschädigt werden. Kunstvoll sind die Böden aus Gestaltungsmotiven der Antike zu Mosaiken zusammengesetzt.

Aber warum besitzt das Schloss keinen Garten oder Park,wie zu der Zeit üblich?

Ludwig der I. soll mit Blick von oben über die pfälzische Landschaft, seinem Baumeister auf dessen entsprechende Frage erklärt haben: „Ein besonderer Garten ist überflüssig, alles Land ringsumher ist, soweit das Auge reicht, ein großer Garten.“ Also blieb die Umgebung der Villa nahezu unberührt.

Diese atemberaubende Natur begeisterte auch uns. Der passende Platz für unsere Brotzeit wurde schnell gefunden und wir genossen die einmalige Aussicht. Die Stärkung mit der Pfälzer Leberwurst von Cornelius war genau das richtige. In der ruhigen Landschaft stieg uns der Duft von Weintrauben in die Nasen. Leider war es für eine Weinmesse schon zu spät, denn die war bereits im April. Umso mehr reizt es uns, im nächsten Jahr eventuell erneut herzukommen und die vielen Verkostungen auszuprobieren. Eine herrliche Landschaft, gemütliche Restaurantsund Weinstuben stehen uns dafür jedenfalls genug zur Verfügung.

Auf Wiedersehen in der Pfalz!


villa-ludwigshoehe-bei-rhodt

weinreben-in-rhodt

aussicht-auf-rhodt


Tags: Ausflug



Weitere Themen



View all
Themen
View all
Ausflug
Frühstück
Lactosefrei
Leberwurst to go
Ostern
Produkt
Rezept
Unternehmen

Cornelius GmbH | 2. Industriestraße 9 | 68766 Hockenheim
Tel.: +49 (0) 6205 2999 0 | Fax: +49 (0) 6205 2999 10
Impressum | Datenschutz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen