Flammkuchen mit Blutwurst,
Kartoffel, Apfel und Zwiebel



rezept-flammkuchen-cornelius-wurstwaren

ZUTATEN


Für den Flammkuchenteig:
125 g Mehl Type 550
1/2 TL Salz
1 EL Sonnenblumenöl


Für den Belag:
1 EL Schmand
4-6 Scheiben Blutwurst
1 kleine Kartoffel, in sehr dünne Scheiben geschnitten
1 kleiner Apfel, gewürfelt
1 kleine, rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
Pfeffer, frisch gemahlen
Meersalz


ZUBEREITUNG


Für den Flammkuchenteig das Mehl, das Salz und das Öl mit 60ml Wasser in einer Schüssel vermengen und zügig mit einem Holzkochlöffel oder den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben.

Den Backofen mitsamt Pizzastein auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Flammkuchenteig auf einer gut bemehlten Oberfläche hauchdünn auswellen, dann auf einen gut bemehlten Pizzaschieber legen. Teig dünn und gleichmäßig mit dem Schmand bestreichen, dann mit Blutwurst, Kartoffel, Apfel, und Zwiebel belegen. Belag salzen und pfeffern.

Flammkuchen direkt auf den heißen Pizzastein in den Ofen schieben und ca. 10- 15 Minuten backen, bis der Teig knusprig ist. Flammkuchen herausnehmen, kurz abkühlen lassen und dann sofort genießen!





Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline