Keine Artikel in diesem Warenkorb

Kürbissuppe mit gerösteten Kürbiskernen und Basilikum



Rezept-Kürbissuppe-Cornelius-Wurstwaren

ZUTATEN


Für den Flammkuchenteig:
600 g Kürbisfruchtfleisch, z. B. Muskat- oder Hokkaidokürbis
150 g mehligkochende Kartoffeln
1 Petersilienwurzel
1 Möhre
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
Muskat, gerieben
800 ml Gemüsebrühe
8 Safranfäden
2 EL Kürbiskerne
100 g Schmand
2 EL Basilikumblättchen, gewaschen


ZUBEREITUNG


Das Kürbisfleisch in Würfel schneiden. Die Kartoffeln, die Petersilienwurzel und Möhre schälen und alles ebenfalls in Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.

In einem Topf die Butter erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin hell anschwitzen, dann die Kürbis- und Gemüsewürfel untermischen und kurz mit anschwitzen, anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die Brühe angießen und alles wieder zum Kochen bringen. Etwas Brühe abnehmen, die Safranfäden darin auflösen und die Mischung wieder zur Suppe geben. Alles 20–25 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

Inzwischen die Kürbiskerne in einer Pfanne trocken rösten, beiseite stellen und kurz abkühlen lassen. Die Suppe fein pürieren und nach Belieben durch ein Sieb passieren. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Brühe unterrühren oder die Suppe noch ein wenig einköcheln lassen. Den Schmand einrühren und die Suppe abschmecken.

Die Kürbissuppe in Schalen oder tiefe Teller verteilen, mit den gerösteten Kürbiskernen bestreuen und mit Basilikum garniert servieren.





Cornelius GmbH | 2. Industriestraße 9 | 68766 Hockenheim
Tel.: +49 (0) 6205 2999 0 | Fax: +49 (0) 6205 2999 10
Impressum | Datenschutz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen