Keine Artikel in diesem Warenkorb

Kleine Kartoffeltarteletts mit Pfälzer Leberwurst und Thymian



Rezept Kartoffeltarteletts

ZUTATEN FÜR KLEINE TARTEFORMEN (Ø 12-14 cm)

100 g kalte Butter
100 g Frischkäse
200 g Weizenmehl Type 550
Salz
3-4 kleine bis mittelgroße Kartoffeln
3 Knoblauchzehen
3 Zweige Thymian
200 g Pfälzer Leberwurst
100 g Crème fraîche
2 Eier
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Butter zum Fetten der Formen

ZUBEREITUNG

Tarteformen mit Butter einfetten. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Für den Teig Frischkäse, Butter, Mehl und 1/2 TL Salz zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Den Teig etwa 3 cm größer als die Formen ausstechen und so in die Formen legen, dass er etwas über die Ränder ragt. Den Teig andrücken und mehrfach mit einer Gabel einstechen. Die überstehenden Ränder abschneiden und die Tarteletts 30 Minuten kalt stellen.

Die Kartoffeln waschen und mit Schale in dünne Scheiben hobeln. In kaltem Wasser aufbewahren. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Knoblauch schälen und hacken. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, Nadeln abzupfen und hacken.

Leberwurst auf den Böden verteilen. Crème fraîche, Eier, Knoblauch, zwei Drittel der Kräuter und 1 TL Salz verrühren und auf der Leberwurst verteilen. Die Kartoffel­scheiben fächerförmig darauf legen. Kartoffelscheiben mit den restlichen Kräutern bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf dem mittleren Einschub 30-35 Minuten backen.

Die Tartes mit grobem Meersalz und Pfeffer bestreut heiß oder kalt servieren. Dazu schmeckt ein bunter Salat.







Das könnte Sie auch interessieren



Sprachauswahl (2)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.